News

11 August 2012

Jochen`s Memorial 2012

Posted in News

Super Rennwochenende - Super Ergebnisse

BMW Challenge Gruppe N

Freitag, den 07.09.2012
Kurz vor der Mittagspause am Ring angekommen, stellte Heri mit Martin (Mechaniker – Martin Kunze) noch die Spur an seinem BMW ein.

Danach bereiteten wir alles für die Renntaxifahrt am Nachmittag vor. Mit Freude stellten wir fest, dass wir noch Zeit hatten auch mit Martin einmal eine Runde zu drehen.

Nachdem wir die administrative Abnahme sowie die Unterlagen für die Taxifahrten erledigt haben, trafen um ca. 16:00 Uhr unsere Fahrgäste ein. Etwa zeitgleich kam mein Schatz, Manuela am Ring an, sodass unser Team komplett war.

Nach der Fahrerbesprechung machten sich Karlheinz Ruhrberg und ich dann fertig unseren Gästen das Rennfeeling etwas näher zu bringen. Das gelang uns dann in ca. 20 Minuten recht gut. Claudia hat uns über facebook geschrieben: „Es war echt großartig!! Kann ich nur jedem empfehlen :) vielen dank nochmal an euch alle für den tollen nachmittag!!“

Karlheinz und ich stellten bei den Taxifahrten unter anderem fest, dass wir mit den Zeiten die wir mit unseren Passagieren gefahren sind im letzten Jahr vermutlich bei den Rennen gewonnen hätten. Was zeitgleich für uns bedeutete: im Quali sollten wir doch noch gut zulegen, sonst stehen wir irgendwo hinten an.

Samstag, den 08.09.2012

Qualifying 1

Heri schafft es sich mit seiner Quali-Zeit auf den 3. Startplatz für`s 1. Rennen zu platzieren. Hinter Marco Hürbin und Christian Walleit.

Rennen 1

Heri schaffte es sich Anfangs hinter dem führenden Christian und Marco zu halten. Bald jedoch bekam Christian Motorprobleme und Marco ging sowie ich auch an Ihm vorbei, somit lag unser Team auf Platz 2. Christian fuhr anschliessend an die Box und musste das Rennen beenden.

In diesem Moment war ein guter Abstand zum 3. platzierten Michael Winkler.

Es wurde jedoch sehr schnell klar hinter Michael befand sich Gyorgy Makai. Die Beiden fuhren im Pulk und wurden immer schneller. Runde für Runde kamen die beiden näher bis ich Michael vorbei lassen musste.

Ab diesem Moment war mir jedoch klar im Pulk mit Gyorgy komme ich wieder an Michael heran.

In der Nockstein-Kehre konnte ich dann Michael ausbremsen und auch Gyorgy konnte noch an Michael vorbeiziehen.

Diese Position konnte dann bis zum Zieleinlauf gehalten werden.

Zieleinlauf:

Platz 1: Marco Hürbin

Platz 2: Heribert Haimerl

Platz 3: Michael Winkler (Gyorgy Makai durch technische Nachkontrolle disqualifiziert)

Die technischen Kommissare der OSK überprüften den Hub und unser BMW war Regelkonform.

Hier ein Nachtrag zum Slovakia Ring: Überprüfung Drosselklappe an unserem BMW Regelkonform

 

Sonntag, den 09.09.2012

Qualifying 2

wieder reicht die Zeit für den 3. Startplatz im 2. Rennen.

Rennen 2:

Reichlich zu Begin des Rennens wurde der führende Gerry durch den Gaststarter Herbert Leitner ins Kiesbett geschickt.

Somit war Christian Walleit führend vor Heri. In diesem Moment wieder mit einem schönen Abstand zu Michael Winkler. Dann bekommen wir Safty-Car -Phase signalisiert. Christian Walleit wie auch ich werden langsamer und das Feld rückt zusammen. Ohne je ein SC gesehen zu haben wird plötzlich das Rennen durch die grüne Flagge wieder freigegeben.

Jetzt sitzt allerdings Michael Winkler wieder im Nacken der in der SC-Phase aufgeholt hat. Nach einigen Runden konnte Michael an Heribert vorbeiziehen.

Allerdings waren wir immer nicht weit weg von Michael und holten zum Ende des Rennens wieder auf Schlagweite zu Michael auf.

Leider gab es dann 2 Runden vor Schluß eine schwere Kollision zwischen zwei Gastfahrern. Das Rennen wurde also durch Rennabbruch beendet.

Zieleinlauf:

Platz 1: Christian Walleit

Platz 2: Michael Winkler

Platz 3: Heribert Haimerl

Die Ergebnisse dieses Wochenendes bringt unser Team in der Gesamtwertung 2012 auf den 3. Platz in der BMW 325 Challenge Gruppe N.

Super schönes Wetter rundete dieses Wochenende am Salzburgring ab, sodass unser Team Manu, Martin, Heri und Besucher richtig viel Spaß und Fun hatten.

Jetzt freuen wir uns auf Monza, und hoffen die Platzierung halten zu können.

07 August 2012

Slovakiaring 2012 - heißes Wetter - heiße Rennen - gute Erfolge

Posted in News

Ein fast perfektes Wochenende am Slovakia Ring

Freitag 03.08.2012:

Am freien Trainingstag wurde bei zwei Turns mit je einer halben Stunde schnell die Details der Rennstrecke aus der Erinnerung abgerufen, und die Rundenzeiten fielen relativ schnell.

Samstag 04.08.2012:

Freies Training BMW Challenge: Der Abruf der Erinnerung funktioniert Zeiten werden schnell besser und im freien Training wurde die 3. schnellste Zeit erfahren.

Quali BMW Challenge: hier wurde Startplatz 4 erziehlt.

Ravenol 1 Std. Rennen:
Für das Erfolgsteam vom Pannonia Ring, Marco Hürbin und Heribert Haimerl galt es den Sieg und Titel zu verteidigen.
Die Fahrerreihenfolge wurde zum Pannonia Ring geändert und Heribert begann mit der ersten halben Stunde. Es gelang an die Spitze der Klasse BMW Challenge zu fahren und nach ca. 32 Minuten an Teampartner Marco den Führungsplatz zu übergeben.
Marco gelang es die Führung bis zum Zieleinlauf zu halten und mit 27 Sekunden Vorsprung vor den Zweitplatzierten über die Ziellinie zu fahren.
Leider hielt die Freude nur kurz an, denn Marco hatte eine gelbe Flagge übersehen und in Gelbphase überholt. Die hierfür verhängte 30-Sekunden-Strafe verwies uns dann um 3 Sekunden auf Platz 2.


Sonntag 05.08.2012 BMW-Challenge Gruppe N:
Rennen 1: es gelang nach dem Verlußt von Startplatz 4 zurück auf etwa Platz 8 im Laufe des Rennens, nach langem aber fairem Fight mit Karlheinz Ruhrberg, sich wieder auf Platz 4 vorzukämpfen. Josef Unterholzner übertrieb es dann in der vorletzten Runde und versenkte seinen BMW im Kiesbett.
Dadurch konnten wir dann den 3. Platz über die Ziellinie bringen.
15 Punkte in der Gesamtwertung. 

Platz 2 Gyorgy Makai            Platz 1 Christian Walleit                 Platz 3 Heribert Haimerl


Rennen 2:
wiederum von Platz 4 gemäß Quali gestartet, klappte dieser beim 2. Rennen besser.
Nach einem anfänglichen Fight mit Karlheinz Ruhrberg gelang es, den Anschluß an Christian Walleit und Gyorgy Makai herzustellen.
Als Gyorgy versuchte sich an dem führenden Christian Walleit in der Rechtskurve nach dem Sprunghügel vorbeizubremsen touchierte er diesen und machte ihn zum eigenen Passagier.
Leider war Heribert in diesem Moment schon so nahe an den Beiden drann, dass Christians Front meinen Boliden, trotz Ausweichversuch,  am Seitenteil kurz vor der Hinterachse erwischte.
Resume dieser Aktion: Heri ist zwar an Christian vorbei, dafür hatte er Karlheinz wieder vor sich, der besser durch diesen Crash kam.
Weiteres Handicap: Heri ist erstmal am Beobachten ob vom Hinterreifen Rauch aufsteigt und irgend etwas schleift. Josef Unterholzner rückte durch diese Aktion auch schon wieder auf die Heckstoßstange.
In einigen Runden gelang es Heri wieder an Karlheinz vorbeizukommen, allerdings immer noch mit Josef am Heck.
Es gelang jedoch den 2. Platz in hartem Fight zu verteidigen und über die Ziellinie zu fahren. (17 Wertungspunkte)
Da es Josef wieder übertrieben hat und sich ins Kiesbett beförderte, wurde Karlheinz Ruhrberg 3.- Platzierter.

Platz 2 Heribert Haimerl          Platz 1 Gyorgy Makai           Platz 3 Karlheinz Ruhrberg

Durch dieses Rennwochenende belegt Heri momentan in der Gesamtwertung BMW Challenge Gruppe N von 36 genannten Fahrern Platz 4.

An dieser Stelle unsere Gratulation an Karlheinz Ruhrberg
1. für seine super Leistung
2. dafür dass wir gezeigt haben dass ein Fight auch spannend und hart sein kann ohne seinen Mitstreiter zu berühren und auch mal zurückzustecken wenn ein Überholmanöver nicht ganz funktioniert. So macht Rennfahren echt Spaß.

Danke an alle Partner unseres Teams,
vorallem Dank an Manu, für die tolle Unterstützung an diesem Wochenende und und der letzten 9 Jahre. Jahrestag am Ring - ist nicht "jederfraus" Sache.

13 Juli 2012

Pannonia Ring 2012

Posted in News

Hitzeschlacht auf ganzer Linie ein Erfolg

Die letzten Jahre hatte die ungarische Pusta immer mit heftigen Unwettern auf uns gewartet.
In diesem Jahr wurden die Tage am Pannonia Ring zur reinsten Hitzeschlacht.
Abkühlung brachte uns hier der aufgestellte Pool beim Team Lackinger. Danke für das kühle Nass.

Samstag im Quali 1 gelang es und die 5. Startposition herauszufahren.
Im ersten Rennen am Samstag Nachmittag konnten wir diese Positionierung auf Platz 4 verbessern.

Sonntag im Quali 2 wurde wiederum Startposition 5 gesichert. Nach einem langen Fight mit dem führenden Christian Walleit gaben unsere Reifen auf. Die Temperatur von 56° auf der Rennstrecke und die zu früh begonnene energische Fahrweise gegen den Führenden liesen unsere Reifen überhitzen (überfahren) und in den Kurven kam unser Bolide nur noch quer. Somit mussten wir unsere Fahrweise zurückschrauben um die Gummis zu schonen. Endergebnis: wieder Platz 4, da Marco Hürbin und Gyorgy Makai nicht hinter uns gehalten werden konnten.

Mit 26 Punkten für die beiden 4. Plätze ist uns jedoch ein gutes Aufholen der in Hockenheim verlorenen Punkte gelungen.

Beim Ravenol 1-Std. Rennen mit Marco Hürbin im Team gelang es uns den ersten Platz in der Klasse BMW 325-er zu holen.

 

ravenol 1std

Jetzt bleiben unserem race-and-fly-Team noch der Slovakia Ring, Salzburgring und Monza um die verlorenen Punkte vom Abschuß- und Ausfall WTTC Salzburg und vom Ausfall Hockenheim auszubessern. Wir tun alles um in der Gesamtwertung (momentan 5. Platz) noch weiter nach vorne zu kommen.


13 Juli 2012

Hockenheim 2012

Posted in News

Hockenheim - vom Fehlerteufel eingeholt

Mit der schnellsten Zeit hatten wir das freie Training abgeschlossen. Im Quali gelang uns die Platzierung auf Startplatz 4 für das erste Rennen.
Dieses erste Rennen konnten wir auf Platz 4 zum Abschluß bringen.
In Rennen 2 holte uns der Fehlerteufel (vermutlich vom Abschuß und Crash bei der WTTC) ein. Lange Zeit auf Platz 2 liegend rollte unser Bolide mit Problemen der Spritversorgung neben der Strecke aus.
Grund (ein Wackelkontakt an der Benzinpumpe die den Catchtank versorgt).

Leider kostete unser Team dieser Totalausfall die uns nun fehlenden Punkte in der Gesamtwertung.

25 Mai 2012

Salzburgring zur WTCC

Posted in News

Supergau in Rennen 2

Salzburgring zur WTCC (World Touring Car Championship)
vom 18. - 20. Mai 2012:

Der Salzburgring zeigte sich in einem ungewohnt wunderschönen Wetter dazu die Weltmeisterschaft WTCC verbreiteten bereits im Vorfeld gute Laune und hohe Erwartungen.

Im Rennen 1 bewegen wir uns mit Marco Hürbin auf Platz 3 und 4, als wir beide beim Anbremsen auf die Schikane durch eine Ölspur den Notausgang wählen mussten und dadurch von Gyorgy Makai und Thomas Diesmayr überholt werden.
Innerhalb weniger Runden haben wir jedoch auf die beiden bereits wieder aufgeschlossen. Leider kommt Marco nochmals auf die Ölspur und hat sich an den Curbes die Ölwanne aufgerissen, was das Aus für Ihn bedeutete.

Für mich brachte dieses Rennen den 5. Platz und damit 11 Punkte in der Wertung.
Was uns an diesem Renntag besonders freute war der Besuch zweier unserer Sponsoren auf der Rennstrecke. Holger Moll mit Gattin Carmen Moll (Holger Moll Eventgroup) sowie Stefan Kellerer (blue-wave car-wash) haben uns am Ring besucht.

Zuschauer-Highlight in diesem Rennen war vermutlich mein Überholmanöver des Überrundeten Andreas Rehwald, der ohne mir ersichtlichen Grund auf der Start-Ziel-Geraden auf die Bremse tritt. Dies zwingt mich zu einem bei der Geschwindigkeit nicht ungefährlichen "Schlenker" um Ihm nicht ins Heck zu donnern. Wie mir Stefan Kellerer berichtete sind die gesamten Zuseher auf der Steintribühne schlagartig gestanden.  Dieses Manöver ist auf unserem Video auf der homepage gut zu sehen.

Rennen 2: Der Supergau
Von Platz 5 gestartet fahre ich mich durch abwechsendes Windschatten-Fahren mit Gyorgy bis auf Platz 2 nach Vorne.
Als wir auf Wolfgang Preisinger vor der Schikane zur Start-Ziel-Geraden in der vorletzten Runde auflaufen enwickelt sich der "Supergau".
Besagter Fahrer übersieht mich restlos bei meinem Überholmanöver. Als ich mich bereits mit meiner Hinterachse auf der Höhe seiner Vorderräder befinde, wollte er den nachkommenden Fahrern Platz machen und verpasste mir einen Schlag auf den Hinterreifen der mich restlos "aushebelte". Als ich meinen Boliden fast wieder unter Kontrolle hatte, erhielt ich einen weiteren Schlag auf des Heck meines Wagens, welcher meine 360° Drehung vollendete. Leider hatte sich in diesem Moment Manfred Zaunbauer für genau diese Seite entschieden um mir auszuweichen, und donnerte mir mit seinem linken Seitenheck voll auf mein rechtes Heck. Dies bereutete leider das "Aus" für uns Beide sowie für unsere Boliden.

Kleines Trostpflaster dieses Rennens: (leider ganz klein) durch die Windschattenfahrten mit Gyorgy habe ich die schnellste Rennrunde in diesem Rennen gefahren.

Auf dem Heimweg vom Salzburgring habe ich meinen Boliden gleich bei Hartwig Lichtenegger und seinem Team abgestellt, die derzeit mit Hochdruck an der Reperatur arbeiten, um zum nächsten Rennen Mozartpreis vom 01.-03. Juni am Salzburgring wieder an den Start gehen zu können.
Unser Dank gleich mal an alle Leute des Teams Lichtenegger. Ihr seid der Wahnsinn und einfach voll in Ordnung.

Zum Thema Fans: als mein Bolide im Fahrerlager stand gab es irre viele "Begutachter". Die coolsten Jungs waren unserer Meinung nach 6 ziemlich junge Jungs, die fotografiert haben und gefragt haben ob Sie mal reinscheuen dürften.
Diese 6 Jungs haben spontan in einen Kaffee-Pappbecher den wir als Spenden-Reperaturkasse betitelt haben knapp 10 Euro eingeworfen mit dem Kommentar: "ja des gehört sich so". Jungs, unser gesamtes Team dankt euch für eueren Willen zu helfen.

Weitere Info auf besagter Homepage. Viel Spaß beim Stöbern.

 supergau

Mit motorsportlichen Grüßen

Dein EVENT GUIDE Team

21 April 2012

Saisonopening Red Bull Ring

Posted in News

BMW Challenge 2012 Saisonopening

Positives erstes Rennwochenende für das Team race-and-fly

19 Februar 2012

Umbau und Reparatur für 2012

Posted in News

Der Umbau und die Reparatur für die Saison 2012 kann beginnen

Platz in der Garage und die Arbeit beginnt

04 Februar 2012

Nennungen & Berichte BMW Challenge

Posted in News

BMW Challenge Gruppe N 2012

Nennungen und Berichte der BMW Challenge Gruppe N 2012

04 Februar 2012

Punkteverteilung 2012

Posted in News

Wertungspunkte in 2012 geändert

Informationen über die Punktewertung und Zusatzpunkten in der BMW Challenge 2012

10 Januar 2012

2012

Posted in News

2012 setzt Zeichen

Neue Rennstrecken und Rahmenprogramm zur WTCC

15 September 2011

Salzburgring September 2011

Posted in News

2. Jochen Rindt Revival am Salzburgring

Quali Platz 4 / beide Rennen Ausfall durch defekte Benzinpumpe

15 August 2011

Slovakiaring 2011

Posted in News

Das erste trockene Rennwochenende in 2011

1 Std. Teamrennen techn. Ausfall / Quali Platz 10 / Rennen 1 Platz 9 / Rennen 2 Platz 13

26 Juli 2011

Salzburgring im Juli 2011

Posted in News

Wetterspiele typisch für Salzburg

Quali Platz 9 / Rennen 1 Platz 6 / Rennen 2 Platz 12

19 Juni 2011

Hockenheim 4. Rennwochenende 2011

Posted in News

Wetterkapriolen in Hockenheim

Quali Platz 10 / Rennen 1 Platz 7 / Rennen 2 Platz 5 & schnellste Rennrunde

02 Juni 2011

Pannonia Ring 2011 Ein super Erfolg

Posted in News

BMW-Challenge in Ungarn am Pannonia Ring

Quali Platz 5 / 1 Std- Teamrace Platz 2 / Rennen 1 Platz 6 / Rennen 2 Platz 3

<<  1 2 [34  >>